777 Stück CO2 Ampeln für Schulen:
Projekt Deutsche-Unternehmen-unterstützen-Schulen

13_CO2AmpelAktion_720px

Bestmögliches Lüften in Schulen ist das Gebot der Schulstunde.

Bei moderaten Temperaturen eine scheinbar einfache Übung. Bei zunehmender Kälte wird aber sicherlich diskutiert. Ist ein festes Timing sinnvoll oder zu riskant? Möglicherweise auch Energieverschwendung? Ist 20-5-20 (Minuten) eine sinnvolle Regelung?

Um einen aktiven Schulbetrieb aufrecht zu erhalten, bedarf es einer effizienten Lüftung. Hier unterstützt und schützt die CO2 Ampel® des Herstellers die ISIS-IC GmbH alle Lehrer und Schüler in ihrem Alltag. Mit einem Lichtsignal, das jedes Kind versteht, fordert die CO2 Ampel rechtzeitig zum Lüften auf.

Zusammen mit ihren Dienstleistern und Vorlieferanten unterstützt ISIS-IC Schulen im Kampf gegen die COVID-19 Pandemie.

Über 230.000 EUR in das Projekt investiert
Unter dem Projekt „Deutsche-Unternehmen-unterstützen-Schulen“ stellt der Hersteller 777 Stück CO2 Ampeln im Wert von je EUR 300,00 pro Stück für Schulen kostenlos zur Verfügung. Ziel ist, das Ansteckungsrisiko in Klassenräumen zu verringern und das Gefühl für erforderliches Lüften zu verbessern. Mit an Bord sind der Verpackungslogistiker Hummels in Bocholt, die EMS-Dienstleister Rheinland Technologie in Kalkar, der Gehäusespezialist Ascenta International in Emmerich und der Elektronik-Distributor GLYN aus Idstein.

Die Vergabe der 777 Stück CO2 Ampeln ist bereits gestartet, Die Vergabe erfolgt nach Eingang der Anmeldungen. Interessierte Schulen können sich unter folgendem Link für je ein Exemplar bewerben: https://co2ampel.online/co2-ampel-news/

Ab Ende November 2020 werden diese den Schulen kostenlos für zwei Monate zur Verfügung gestellt. Am Ende der zweimonatigen Testphase können die CO2 Ampel zum Kaufpreis übernommen oder einfach zurückgesendet werden. Alle Versandkosten übernehmen die ISIS-IC GmbH und ihre Partner.

Sensoren

Tel.
+49 6126 590-388
Fax
+49 6126 590-188
sensors@glyn.de