Erkennt UV-Licht im Bereich UV-A bis UV-B:
High- & Low-Sensitivity Photodiode kommt im ultrakleinen SON-6C Package

08_06_Ablic-UV-Sensor_NL-HP_720px

Ideal für Messgeräte im UV-Index oder Applikationen für die Bestrahlung mit UV-Licht.

Der japanische Hersteller ABLIC bringt mit der S-5420 nach eigenen Angaben eine der kleinsten Silizium-Photodioden auf den Markt, die mit einer Empfindlichkeit für UV-A und UV-B arbeitet.

08_uv-sensor-s5420_720px

Die S-5420 kann UV-Licht im UV-A-Bereich, in dem Flecken auf der Haut und Falten entstehen, bis hin zum UV-B-Bereich, in dem ein Sonnenbrand entsteht, messen.

Dabei erkennt die Diode UV-Licht ohne einen Filter, indem sie den Unterschied zwischen hoch- und niedrigempfindlichen Photodiodensignalen berechnet, um sichtbares Licht zu entfernen. Die filterlose Struktur der Diode ermöglicht kompakte Anwendungen und verhindert eine filterinduzierte Dämpfung.

Die geringe Größe des transparenten Kunststoffgehäuses der S-5420 erleichtert deren Integration in eine Vielzahl von tragbaren Geräten, so dass jeder die UV-Lichtintensität auf leichte Weise messen kann. Sie stellt gleichzeitig eine hohe Designflexibilität bei industriellen Geräten wie UV-Bestrahlungs- und Belastungsmessgeräten sicher.

08_uv-sensor-s5420_300px

 Abbildung: Die Photodiode S-5420 im transparenten und ultrakleinen SON-6C Package

Die 3 Hauptvorteile der S-5420 Photodiode zusammengefasst:

  1. Erkennt UV-Licht im Bereich UV-A- bis UV-B.
  2. Beseitigt die Notwendigkeit eines Filters durch Berechnung der Differenz zwischen den beiden Photodioden
  3. Kompaktes Kunststoffgehäuse

 

Weitere Informationen erhalten Sie gerne auf Anfrage.