Industrietaugliches Serien-Baseboard mit -40 bis 85 °C:
Die Kombination macht´s - Kundenspezifischer Minicomputer

Wenn Sie in Ihrer Applikation einen Singleboard Computer einsetzen, müssen Sie an die Zukunft denken. Wird die Performance von heute in ein paar Jahren noch ausreichen? Kann ich schnell in die nächste Leistungsklasse wechseln? Oder ist dazu ein aufwendiges Redesign notwendig?

Starten Sie mit uns in die Singleboard Computer Zukunft!
Wir von GLYN haben eine Lösung erarbeitet, mit der Sie industrietauglich und gleichzeitig flexibel für künftige Anforderungen unterwegs sind.

Leistungsklasse mit einem Klick austauschen
Mit dem ACLAVIS® CoM Baseboard und der Ka-Ro TX-Reihe können Sie den Computer an seine Leistungsanforderungen ganz einfach anpassen. Sie tauschen auf dem Baseboard mit einem Klick die CoM Leistungsklasse aus. 

So können sie auch zukünftige Prozessorgenerationen dank des modularen Designs nutzen.
Und Sie sind vor den wachsenden Performanceanforderungen der Software an die Hardware  geschützt.

Dies alles industrietauglich bei einer Baugröße von nur 100 mm x 65 mm. Denn wir haben besonderen Wert darauf gelegt, dass alle verwendeten Komponenten auch im industriellen Temperaturbereich -40 bis 85 °C arbeiten!

TFTs schnell und einfach anbinden
Für Applikationen mit TFT bietet unser ACLAVIS® CoM Baseboard vielfältige Kombinationsmöglichkeiten. Die TFTs des GLYN-Familienkonzepts lassen sich z.B. schnell und einfach anbinden.

Mit einem modernen HMI Frontend kombinieren
Bringen Sie unser ACLAVIS® CoM Baseboard mit unseren GLYN ACLAVIS® TFTs zusammen, entsteht eine einmalige Symbiose aus technischer Lösung mit einem hochwertigen und eleganten Displayprodukt. Das verleiht Ihrer Applikation ein modernes und hochwertiges „Gesicht“! 

Kombinieren Sie einfach mal selbst – Sie haben unglaublich flexible Möglichkeiten.

Gerne bieten wir Ihnen Ihre individuelle Kombination an.

Displays

Tel.
+49 6126 590-453
Fax
+49 6126 590-138
display@glyn.de