Die erfolgreichste Display-Familie - Teil 2:
5 gute Gründe, warum die Industrie diesen Standard einsetzt...

Das GLYN TFT-Familienkonzept ist seit fast 10 Jahren auf dem Markt. Mit über einer halben Million Geräten im Einsatz, ist es die erfolgreichste Display-Familie.

Was macht den Erfolg aus?

Diese Familie bietet eine Lösung für Herausforderungen, denen Entwickler tagtäglich gegenüberstehen. Fünf dieser Lösungen finden Sie nachfolgend beschrieben.

  1. Nur eine Spannung
  2. Nur ein Stecker
  3. Kompatibilität innerhalb der Familie
  4. Einfaches Dimmen der LEDs
  5. Gute Verfügbarkeit

Nur eine Spannung:

Displays benötigen diverse Spannungen. Angefangen bei 3,3 V für die Logik bis hin zu beispielsweise 20 V für das Backlight. Dazu kommen diverse negative Spannungen. Ein Onboard-Spannungswandler ist hier die Lösung. So können PCAP, Display-Logik und Hintergrundbeleuchtung mit nur einer Spannung betrieben werden – und das ohne eine separate Platine.

Nur ein Stecker:

Dies hat diverse Vorteile. Im Einkauf und der Lagerhaltung muss nur noch ein Artikel gepflegt werden. In der Produktion vereinfacht es den Ablauf. Hier hat man sich für das kostengünstige 40-polige Folienkabel entschieden, welches bei der gesamten TFT-Familie identisch ist.

 

Kompatibilität innerhalb der Familie:

Dank einheitlicher Schnittstelle kann beispielsweise das 5.0“ mit dem 7.0“ ausgetauscht werden, ohne eine Hard- oder Softwareänderung vorzunehmen. So kann man ohne größeren Aufwand eine Low-End und High-End Variante desselben Produktes anbieten. Zudem hält man sich die Option für zukünftige Produkt-Updates offen.

 

Einfaches Dimmen der LEDs:

Dank qualitativer LEDs können im Dauerbetrieb Halbwertszeiten von viereinhalb Jahren erreicht werden. Ist die Beleuchtung täglich nur 4 Stunden eingeschaltet, wird eine Halbwertszeit von über 25 Jahren erreicht. Die Dimm-Funktion ist besonders wichtig, um die LEDs bei hohen Umgebungstemperaturen zu schonen. Aus diesem Grund bietet die TFT-Familie einen separaten Pin, über den die Helligkeit mit einer PWM oder analog gesteuert werden kann.

Verfügbarkeit und Produktlaufzeit:

Bei der Entwicklung der TFT-Familie wurde darauf geachtet, dass es sehr niedrige Mindestbestellmengen gibt. Ein Ziel war es auch, die Verfügbarkeit so zu regeln, dass sich die Wiederbeschaffungszeit von den marktüblichen 16-20 Wochen auf einige wenige Wochen oder Tage reduziert. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Produktlaufzeit. Im TFT-Markt werden günstige Produkte häufig nach 1-2 Jahren ohne einen kompatiblen Nachfolger abgekündigt. Beim TFT-Familienkonzept ist dies anders. Hier haben Kunden und Distributoren ein klares Mitsprachrecht. Nach fast 10 Jahren sind alle Diagonalen immer noch lieferbar.

 

Fazit:

Der Nutzen eines solchen Familienkonzepts liegt auf der Hand. Zuverlässige Produkte erleichtern es Entwicklung und Einkauf, die Projekte, Markteinführungen und Kalkulationen genau zu planen. Die Entwicklungszeit verkürzt sich, da Dokumentationen, Demo-Kits, Muster und Zubehör sofort verfügbar sind.

GrößeArtikelbezeichnungAuflösungBesonderheit
3,5“ G-ET0350G0DM6 QVGA  
3,5“ G-ET0350G0DH6 QVGA Mit AR-Touch
3,5“ G-ETM0350G0BDH6 QVGA Mit PCAP-Touch
4,3“ G-ET0430G0DM6 WQVGA  
4,3“ G-ET0430G0DH6 WQVGA Mit AR-Touch
4,3“ G-ETM0430G0BDH6 WQVGA Mit PCAP-Touch
5,0“ G-ET0500G0DM6 WVGA  
5,0“ G-ET0500G0DH6 WVGA Mit AR-Touch
5,0“ G-ETM0500G0EDH6 WVGA Mit PCAP-Touch
5,0“ G-ETM0500G0EDH6#GLYN01 WVGA Mit PCAP-Touch und stabiler Dekorscheibe
5,7“ G-ETQ570G0DM6 QVGA  
5,7“ G-ETQ570G0DH6 QVGA Mit AR-Touch
5,7“ G-ETQ570G2DM6 QVGA Mit Halterung
5,7“ G-ETQ570G2DH6 QVGA Mit Halterung und AR-Touch
5,7“ G-ETMQ570G2DH6 QVGA Mit Halterung und PCAP-Touch
5,7“ G-ETV570G0DMU VGA  
5,7“ G-ETV570G0DHU VGA Mit AR-Touch
5,7“ G-ETMV570G0BDHU VGA Mit PCAP-Touch
5,7“ G-ETV570G2DMU VGA Mit Halterung
5,7“ G-ETV570G2DHU VGA Mit Halterung und AR-Touch
5,7“ G-ETMV570G2BDHU VGA Mit Halterung und PCAP-Touch
7,0“ G-ET0700G8DM6 WVGA  
7,0“ G-ET0700G8DH6 WVGA Mit AR-Touch
7,0“ G-ETM0700G0EDH6 WVGA Mit PCAP-Touch
7,0“ G-ETM0700G0EDH6#GLYN01 WVGA Mit PCAP-Touch und stabiler Dekorscheibe

Lesen Sie hier im Teil 1:
Die erfolgreichste Display-Familie - Über eine halbe Million Geräte im Einsatz

 

Displays mit unterschiedlichen Schnittstellen und kurzen Produkt-Lebenszyklen sind eine Herausforderung für Entwickler und Einkäufer.

Die Lösung - Das GLYN TFT-Familienkonzept.
Mit über einer halben Million Displays im Einsatz, ist es zu einem Standard avanciert.

Vor fast 10 Jahren begann in Europa eine Erfolgsgeschichte, die für die zuvor genannten Herausforderungen erstmals eine Lösung anbot.

Dank der Kooperation zwischen Hersteller, Distributor und Industriefirmen gibt es eine standardisierte TFT-Familie mit Diagonalen von 3,5“ bis 7,0“.

Lesen Sie in unserer Serie, wie Ihnen das TFT-Familienkonzept bei Ihren Entwicklungen große Dienste leistet...

Die erfolgreichste Display-Familie - Teil 3:
Beständig und gleichzeitig innovativ - so geht das!

 

Beständigkeit und Verlässlichkeit sind im Display-Business geschätzte Tugenden.

Einkäufern und Entwicklern machen sie das Leben erheblich einfacher. Wer möchte sich schon dauernd mit Abkündigungen beschäftigen müssen.

Andererseits ist Innovation wichtig. Der Markt verändert sich und Produkte werden ständig verbessert. Da möchte man sicherstellen, dass die eigene Applikation vom Wettbewerber nicht überholt wird und Marktanteile verloren gehen.

Lesen Sie hier, wie die GLYN Display-Familie die Vorteile von Beständigkeit und Innovation vereint... 

Displays

Tel.
+49 6126 590-453
Fax
+49 6126 590-138
display@glyn.de