Wechselnde Kundenanforderungen – unterschiedliche Funkprotokolle:
Flexibel bleiben mit Multi-Protokoll

Für die Vernetzung von IoT-Anwendungen ist mittlerweile eine Vielzahl an Funkprotokollen verfügbar. Abhängig von Anforderungen Ihrer Kunden können daher unterschiedliche Funkprotokolle nötig sein.

“The good thing about standards is that there are so many to choose from.” – Andrew S. Tanenbaum

Erleichtern Sie sich die Auswahl in dieser Vielfalt mit einem Multi-Protokoll-fähigen Funkmodul.

 

Die Wireless Gecko SoC und Module von SILICON LABS unterstützen gängige Funkstandards wie Zigbee, Thread, Bluetooth 5 und  Bluetooth Mesh. Zudem ist die Implementierung eigener Funkprotokolle im 2,4 GHz Band sowie im sub-GHz Band möglich.

Dank seiner Multi-Protokoll-Fähigkeit können Sie im Betrieb dynamisch zwischen mehreren dieser Protokolle wechseln.

Für jede Anwendung die passende Bauform

Die Wireless Gecko Bauteile sind in unterschiedlichen Bauformen verfügbar. So lässt sich für jede Anwendung die passende Variante auswählen:

  • „Embedded Module für schnelle und einfache Entwicklung
    Die vorzertifizierten Wireless Gecko Module enthalten neben dem Transceiver die HF-Anpassung und eine integrierte Antenne oder einen Anschluss für eine externe Antenne. Dies ermöglicht Ihnen eine schnelle und einfache Entwicklung Ihrer IoT Anwendungen.
  • Kompakte SiP-Module für kompakte Anwendungen
    Auf nur 6,5 x 6,5 mm Größe enthalten die kompakten System-in-Package (SiP) Module Transceiver, HF-Komponenten und integrierte Antenne. Dies erlaubt die Entwicklung kompakter Anwendungen wie Wearables.
  • Flexible SoCs zur Integration in Großserien
    Die kompakten EFR32xG System-on-Chip (SoC) ermöglichen die flexible und kostengünstige Integration in IoT-Anwendungen für große Stückzahlen. Je nach Anforderung sind Packages von QFN-32 bis LGA-125 erhältlich.

Einfache Smartphone-Anbindung mit Bluetooth

Mit Bluetooth lässt sich schnell und einfach eine Verbindung zu gängigen Smartphones herstellen. Dies ermöglicht die Realisierung von Anwendungen beispielsweise im Bereich Smart Home.

Der aktuelle Standard Bluetooth 5 bietet hierbei zusätzliche Funktionen für höhere Reichweiten und Übertragung größerer Datenmengen.

Bestens vernetzt mit Mesh-Technologie

Mesh-Netze wie Zigbee, Thread oder Bluetooth Mesh erlauben die Vernetzung großflächig verbreiteter Geräte. Nachrichten werden hierbei automatisch innerhalb des Mesh-Netzes weitergeleitet und erreichen so auch weit entfernte Geräte im Netz. Diese Technologie wird für Anwendungen wie Haus- und Gebäudeautomation oder Sensornetze eingesetzt.

Optimal angepasst mit kundenspezifischen Protokollen

Neben den standardisierten Protokollen ist für manche Anwendungen auch die Implementierung eines eigenen Funkprotokolls interessant. Dies lässt sich mit den Wireless Gecko ebenfalls realisieren.

Eine Hardware für viele Protokolle

Die Wireless Gecko Bausteine von Silicon Labs erlauben es, eine gemeinsame Hardware mit unterschiedlichen Funkprotokollen zu verwenden. Somit ist es möglich, ein Grundsystem für unterschiedliche Anwendungsgebiete anzupassen.

Mehr Flexibilität mit Multi-Protokoll

Zusätzlich ist es mit den Wireless Gecko möglich, mehrere Funkprotokolle auf einem Gerät zu verwenden. Hierbei sind zwei Anwendungsfälle zu unterscheiden:

  • Switched Multi-Protokoll
    Die Anwendungen startet mit einem Funkprotokoll, beispielsweise Bluetooth zur einfachen Konfiguration per Smartphone oder Tablet. Anschließend wird ein anderes Funkprotokoll für eigentlichen Betrieb gestartet, beispielsweise Zigbee für Gebäudeautomatisierung.
  • Dynamic Multi-Protokoll
    Hierbei werden zwei Funkprotokolle im regelmäßigen Wechsel ausgeführt. Verbindungspausen in einem Funkprotokoll werden zur Kommunikation in einem anderen Protokoll genutzt.

Die Einsatzbereiche für Multi-Protokoll Anwendungen sind hierbei sehr vielfältig:

  • Einfache Konfiguration einer Anwendung per Smartphone
    Die Anwendung kann zuerst über Bluetooth mit einem Smartphone konfiguriert werden. Anschließend wird das Funkprotokoll für den Betrieb geladen.
  • Kombinierte Ansteuerung von Smart Home Geräten
    Anwendungen im Smart Home Bereich sind oft per Zigbee Protokoll mit einem zentralen Gateway vernetzt. Eine Multi-Protokoll Lösung mit Bluetooth ermöglicht die direkte Ansteuerung eines Gerätes mit einem Smartphone unabhängig vom Smart Home Netz.
  • Gateway-Funktion zwischen verschiedenen Funkprotokollen
    Dank Multi-Protokoll Fähigkeit lässt sich ein Gateway zwischen unterschiedlichen Funkprotokollen mit nur einem Funk-Baustein realisieren.
  • Mehrere Funktionen in einem Gerät
    Die Kombination mehrerer Funkprotokolle erlaubt die Umsetzung zusätzlicher Funktionen in IoT Anwendungen.
    Beispielsweise kann in per Zigbee vernetzte Leuchten zusätzlich eine Bluetooth Beacon Funktion integriert werden. Hiermit lassen sich in entsprechend ausgerüsteten Gebäuden standortbasierte Dienste anbieten, ohne separate Beacons zu installieren. Dies ist für Anwendungen in Supermärkten, Einkaufszentren oder ähnlichen Bereichen interessant. 

Mehrwert-Wissen von GLYN –
Workshops zu den Themen IoT Funklösungen und Multi-Protokoll

GLYN bietet in diesem Jahr mehrere Workshops mit praktischen Übungen zum Thema IoT-Funklösungen und Multi-Protokoll an.

Termine und weitere Informationen hierzu finden Sie unter:

https://www.glyn.de/News-Events/Seminare

Wireless

Tel.
+49 6126 590-255
Fax
+49 6126 590-133
wim@glyn.de