Magnetfeld-Sensoren:
3D Hall Positionssensor mit Störfeldunterdrückung und SPI-Schnittstelle

10_HAL3900_720px

Der neue Positionssensor HAL 3900 von TDK bietet echte 3D-Magnetfeldmessung sowie eine robuste 2D-Positionserfassung mit aktiver Störfeldunterdrückung.

Die Messdaten werden über eine Hochgeschwindigkeits-SPI-Schnittstelle zur Verfügung gestellt.

Die neuen Sensoren aus der Micronas Serie masterHAL® erfüllen heutige und zukünftige Anforderungen des Automobil- und Industriemarktes.

Sie verfügen über vier verschiedene Messmodi in einem einzigen Bauteil:

  1. Lineare Positionserfassung
  2. 360°-Drehwinkelerkennung
  3. 180°-Drehwinkelerkennung mit Störfeldkompensation einschließlich Gradientenfeldern
  4. Vollwertige 3D-Magnetfeldmessung (BX, BY, BZ) 

Echte 3D Messung
Das Herzstück der HAL 39xy-Sensoren beruht auf der patentierten 3D HAL® Pixelzellen-Technologie. Sie ermöglicht nicht nur eine sehr genaue Magnetfeldmessung, sondern auch die Detektion aller drei Magnetfeldkomponenten an einem einzigen Punkt. Durch Messen der Komponenten BX, BY und BZ kann der Sensor die Richtung des Magnetfelds bestimmen. Gleichzeitig ermöglicht ein hochflexibles Sensor-Array, das auf einer Reihe von Hall-Elementen besteht, eine 2D-Messung mit Störfeldunterdrückung.

Optimalen Betriebsmodus selbst auswählen
Der HAL 3900 Sensor erlaubt Entwicklern die Auswahl des optimalen Betriebsmodus für jede erdenkliche Messaufgabe. Die HAL 3900 Sensoren sind die einzigen auf dem Markt verfügbaren Systemlösungen, die alle vier Modi in einem einzigen Sensor integrieren.

Schnelle SPI Schnittstelle kombiniert mit 3D-Fähigkeit
Die Kombination aus SPI-Schnittstelle und 3D-Fähigkeit macht den HAL 3900 zur perfekten Lösung für Anwendungen, wie Gangschaltung oder Lenksäulenschalter. Durch das einzigartige Störfeldkonzept ist der Sensor für Anwendungen geeignet, die eine Messung am Ende einer Welle erfordern. Bei einem Störfeld von 4.000 A/m kann der Winkelfehler auf weniger als 0,3° reduziert werden.

Sleep-Modus senkt Stromverbrauch
Der HAL 3900 verfügt außerdem über einen Sleep-Modus, mit dem Kunden, den für Elektroautos immer wichtiger werdenden, durchschnittlichen Stromverbrauch senken können. Der Sensor wurde als ASIL B ready SEooC (Safety Element out of Context) nach ISO 26262 entwickelt.

Einsatzgebiete
Komplettlösung zum Ersatz Joy-Stick und Potenziometer oder Ventilen und Aktuatoren (z.B. Kühlventile, AGR, Turbolader-Stellantriebe), die sich in einer von Magnetfeldern „verseuchten“ Umgebung befinden (nahe Energieleitungen, E-Motoren oder Transformatoren).

Fazit
Mit dem HAL 3900 können Sie Linearbewegung- und Drehwinkelerfassung sehr preiswert realisieren.  Die Serie überzeugt mit überlegender Genauigkeit, bei hervorragender Temperaturstabilität, sowie hoher Toleranz gegenüber Luftspaltänderungen und Magnetalterung. Zusätzlich bietet sie eine breite Palette an Diagnosefunktionen und sehr effektiven Schutzschaltungen.

Muster bestellen und mit der Entwicklung starten
Muster des Sensors sind ab Lager GLYN verfügbar.
Der Produktionsstart ist für das zweite Quartal 2020 geplant.

Analog

Tel.
+49 6126 590-388
Fax
+49 6126 590-188
analog@glyn.de