Smart Embedded –
Teil 2 „Intuitive Touch Bedienung“ Der schnelle Weg zur modernen GUI

05_TouchGFX_720px

In unserem letzten Newsletter haben Sie erfahren, wie Sie mit Smart Embedded® im Handumdrehen Ihr eigenes HMI entwickeln.

Allerdings gehört zu einer modernen Hardware auch eine moderne grafische Benutzeroberfläche (engl. GUI).

Und auch hierfür gibt es eine bequeme Lösung: Den TouchGFX Designer. Diese Grafiksoftware ist Bestandteil vom STM32Cube MCU Package.

Damit erstellen Sie in Kürze eine ansprechende Grafik.

Sehen Sie dazu unser Lehrvideo – hier erklären wir Ihnen das sehr ausführlich.

Moderne Touch-Bedienung in industriellen Applikationen

Im Zeitalter von Smartphones und Tablets ist eine intuitive Touch-Bedienung für Geräte essentiell. Zudem bietet Ihnen eine moderne GUI die Möglichkeit, sich vom Marktbegleiter abzusetzen. Zu einer modernen Bedienung gehören grafische Elemente wie z.B.

  • Slider
  • Button
  • Toggle-Switch
  • Progress Bar

05_widgets_720px

Mit der gratis Software TouchGFX konfigurieren Sie sich per Mausklick diese Widgets und erschaffen so eine benutzerfreundliche Oberfläche. TouchGFX erstellt für Sie im Hintergrund den notwendigen C++ Code. Dank der STM32 Hardwarebeschleunigung, FreeRTOS und des C++ Frameworks nutzen Sie die Ressourcen des Controllers optimal.

 

 

Drei entscheidende Vorteile von TouchGFX:

  • Sie können den generierten Code in einer beliebigen IDE nach eigenen Wünschen erweitern
  • In TouchGFX können Sie eigene Grafiken und Bilder importieren
  • Das Model-View-Presenter Prinzip erleichtert es Ihnen, den Code zu strukturieren und zu pflegen

Und das bieten wir Ihnen zusätzlich

Smart Embedded® Displays und TouchGFX arbeiten Hand in Hand. Zu Beginn eines Projekts wählen Sie einfach das passende BSP oder Template aus. Damit kennt TouchGFX alle displayspezifischen Merkmale wie beispielsweise

  • Auflösung, Farbtiefe, Timings
  • Touch-Auswertung und Mapping
  • Backlight-Steuerung
  • Hardware Abstraction Layer (HAL)
  • Flash und RAM

Das beschleunigt Ihre Entwicklung um ein Vielfaches, da Sie sich nun voll und ganz auf die Entwicklung Ihrer Applikations-Software konzentrieren können. Probieren Sie TouchGFX doch einfach mal aus. Als Teil des GLYN Starterkits erhalten Sie ein Software-Beispielprojekt inklusive SENSIRION Umweltsensor. Machen Sie sich selbst einen Eindruck davon, wie schnell Sie mit Smart Embedded® Displays und TouchGFX ein HMI entwickeln können.

Ordern Sie am besten noch heute Ihr GLYN Starterkit für einen schnellen Einstieg!

Lesen Sie hier den ersten Teil des Newsletters.

05_BSP_template_720px

Displays

Tel.
+49 6126 590-453
Fax
+49 6126 590-138
display@glyn.de